Planken (FL): Wegen Störung im Telefonnetz verzögerter Feuerwehreinsatz

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Landespolizei bestätigt, dass am Mittwochmorgen das Aufgebot der Feuerwehren von Planken und Schaan zum Dachbrand in Planken (s. Meldung vom 28.06.2017) verzögert erfolgt ist.

Grund dafür war eine Störung bei der Telecom Liechtenstein AG von ca. 05.00 bis 10.10 Uhr, die es der Landespolizei verunmöglichte, die notwendigen Kräfte über das Telefonnetz zu alarmieren.

Die Landespolizei war in dieser Zeit – wie die gesamte Landesverwaltung auch – nicht in der Lage, externe  Telefonanrufe zu tätigen oder Alarmierungen durchzuführen. Hingegen war die Landespolizei selbst jederzeit telefonisch erreichbar und somit die Notrufnummern von der Störung bei der Telecom Liechtenstein nicht betroffen.



 

Quelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Bildquelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Planken (FL): Wegen Störung im Telefonnetz verzögerter Feuerwehreinsatz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.