Zürich: Bis auf weiteres keine Koranverteilaktionen mehr

28.06.2017 |  Von  |  News
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Zürich: Bis auf weiteres keine Koranverteilaktionen mehr
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die für Samstag geplante und unter Auflagen von der Stadt Zürich bewilligte Koranverteilaktion wird nicht stattfinden. Der Gesuchsteller hat die Standaktion abgesagt. Bis auf weiteres werde es keine Gesuche für „Lies!“-Aktionen mehr geben.

Der Gesuchsteller hat am Mittwochvormittag dem Sicherheitsdepartement der Stadt Zürich mitgeteilt, er werde die bewilligte Standaktion vom 1. Juli 2017 nicht durchführen. An dem Stand wollte er den Koran gratis an Passantinnen und Passanten abgeben. Er habe sich mit allen Koranverteilern getroffen und sie hätten entschieden, bis auf weiteres auf Standaktionen zu verzichten.

Der Gesuchsteller schreibt, er anerkenne, dass die Stadt Zürich auch unter öffentlichem Druck die Religionsfreiheit hochhalte. Gerade deshalb und weil ihnen die Beibehaltung des sozialen Friedens wichtig sei, hörten sie mit dem Koranverteilen auf.

 

Quelle: Stadt Zürich, Sicherheitsdepartement
Artikelbild: Symbolbild © kamomeen – shutterstock.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Zürich: Bis auf weiteres keine Koranverteilaktionen mehr

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.