Bern / A1: Schwarzes Auto fährt nach Kollision mit LKW weiter – Zeugenaufruf

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstagmorgen ist es auf der A1 in Bern zu einer Kollision zwischen einen Lastwagen und einem Auto gekommen. Verletzt wurde niemand. Das Auto fuhr ohne anzuhalten weiter. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Donnerstag, 29. Juni 2017, gemeldet, dass es auf der A1 bei Bern gegen 07.30 Uhr zu einem Unfall gekommen sei.

Gemäss ersten Erkenntnissen fuhr ein Lastwagen von Brünnen herkommend in Richtung Bern. Als er auf Höhe der Ausfahrt Neufeld von der ersten Überholspur auf die Normalspur wechselte, kam es aus noch zu klärenden Gründen zu einer Kollision mit einem auf der Normalspur fahrenden schwarzen Auto. Gemäss aktuellem Kenntnisstand wurde niemand verletzt.

Das schwarze Auto fuhr jedoch nach der Kollision ohne anzuhalten weiter. Es dürfte an der linken Fahrzeugseite Beschädigungen aufweisen.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum genauen Hergang des Unfalls aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. Insbesondere der Lenker oder die Lenkerin des schwarzen Autos wird gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 634 41 11 zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Bern / A1: Schwarzes Auto fährt nach Kollision mit LKW weiter – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.