Stein am Rhein SH: Alkoholisierter Velofahrer stürzt und verletzt sich

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am späteren Donnerstagabend (29.06.2017) hat sich in Stein am Rhein ein Alleinunfall mit einem Velo ereignet. Dabei verletzte sich der Velofahrer.

Ein 57-jähriger Mann fuhr am späteren Donnerstagabend (29.06.2017), kurz nach 23.00 Uhr, mit seinem Velo auf der Kaltenbachstrasse Richtung Zentrum Stein am Rhein. Kurz vor dem dortigen Bahnübergang verlor der Mann die Herrschaft über sein Velo und stürzte in der Folge zu Boden. Dabei zog er sich Verletzungen im Gesicht zu.

Da der Velofahrer zum Zeitpunkt des Unfalls unter Alkoholeinfluss stand, kann ein Zusammenhang mit dem Sturz nicht ausgeschlossen werden. Der Verunfallte musste aufgrund seiner Verletzungen mit einem Rettungswagen ins Spital transportiert werden.

Die Schaffhauser Polizei weist darauf hin, dass auch bei Fahrten mit einem motorlosen Fahrzeug die gesetzlichen Bestimmungen zur Alkoholtoleranz zu tragen kommen. Dabei gilt eine Atemluftkonzentration ab 0.25 mg/l (ehem. 0.5‰) als gesetzeswidrig. Ab einem Wert von 0.55 mg/l (ehem. 1.1‰) kommt der qualifizierte Straftatbestand zu tragen.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Artikelbild: Symbolbild © enrouteksm – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stein am Rhein SH: Alkoholisierter Velofahrer stürzt und verletzt sich

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.