Stadt St.Gallen: 27-jähriger Autofahrer verliert Herrschaft über Sportwagen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitag (30.06.2017) verlor ein Autofahrer auf der Langgasse die Herrschaft über sein Fahrzeug. Dabei prallte er in vier parkierte Personenwagen.

Es entstand hoher Sachschaden.

Am Freitagabend um 23:17 Uhr lenkte ein 27-jähriger Autofahrer sein Fahrzeug auf der Langgasse stadtauswärts. Höhe Liegenschaft Nr. 152 verlor er die Herrschaft über das Auto. In der Linkskurve fuhr er geradeaus und kollidierte mit vier parkierten Personenwagen. Personen wurden keine verletzt. Am Verursacherfahrzeug entstand Totalschaden. Ebenfalls entstand hoher Sachschaden an den anderen Fahrzeugen.



 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt St.Gallen: 27-jähriger Autofahrer verliert Herrschaft über Sportwagen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.