Gettnau LU: Mädchen (14) auf Velo bei massiver Kollision schwer verletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montagmorgen ereignete sich in Gettnau ein Verkehrsunfall. Eine Velofahrerin wurde dabei schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Montagmorgen (3.7.17) kurz vor 11.00 Uhr in Gettnau.

Bei der Verzweigung Niederwilerstrasse-Wannernstrasse kam es zu einer massiven Kollision zwischen einer Velofahrerin und einem Auto.

Die 14-jährige Velofahrerin wurde dabei schwer verletzt. Sie wurde mit dem Helikopter in das nächste Spital geflogen. Die Autofahrerin wurde zur Kontrolle vom Rettungsdienst 144 in das Spital gebracht. Der Unfallhergang wird von der Luzerner Polizei geklärt.

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Sursee.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft Luzern
Artikelbild: Symbolbild © Luzerner Polizei



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Gettnau LU: Mädchen (14) auf Velo bei massiver Kollision schwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.