Sustenhorn BE: Bär von Bergsteigern gesichtet

04.07.2017 |  Von  |  Bern, Polizeinews, Schweiz
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Zeit vom 28. bis 30. Juni hielt sich ein Bär im Gebiet Tierberglihütte / Sustenhorn (Gemeinde Innertkirchen) auf.

Der Bär wurde von Bergsteigern auf dem Steingletscher beobachtet. Zudem gab es im Gebiet Spuren des Bären. Ob sich der Bär weiterhin in der Region Sustenpass aufhält, ist nicht bekannt. Ebenfalls ist offen, ob es sich beim Tier um den Bären handelt, der Ende Mai 2017 in der Gemeinde Eriz gesichtet wurde.

Personen, die Bären beobachten, werden gebeten, sich bei der Wildhut des Kantons Bern (Tel. 0800 940 100) zu melden.

Merkblatt – Der Bär ist ein Raubtier: Halten Sie Distanz

 

Quelle: Kanton Bern
Artikelbild: Bärenspur am Sustenpass © Roland Senn

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Sustenhorn BE: Bär von Bergsteigern gesichtet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.