Meilen ZH: Quak Quak, ein Taxi bitte! Junge Entenfamilie von Feuerwehr gerettet (Video)

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Meilen ZH: Quak Quak, ein Taxi bitte! Junge Entenfamilie von Feuerwehr gerettet (Video)
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz rückte am Donnerstagnachmittag (06.07.2017) die Stützpunktfeuerwehr Meilen aus. Sie rettete eine 10-köpfige Entenfamilie von einem Balkon im 4. Stock eines Mehrfamilienhauses und setzte sie danach auf dem Zürichsee aus.

Durch das laute Geschnatter der Kleinen wurden die Bewohner einer Liegenschaft in Meilen auf die Notlage der jungen Entenfamilie aufmerksam und alarmierten die Feuerwehr die kurze Zeit später vor Ort war.

Die Einsatzkräfte der Stützpunktfeuerwehr Meilen scheuten keinerlei Mühe um den putzigen Tieren zu Hilfe zu kommen.



Die beiden Feuerwehrmänner Büchele und Grima trafen auf einem Balkon im 4. Stock eines Mehrfamilienhauses auf 9 frischgeschlüpfte Baby-Entchen welche laut nach ihrer Enten-Mama schnatterten.

Dann musste es zügig gehen denn Entenküken gelten allgemein als Nestflüchter welche in aller Regel nur einen Tag im Nest bleiben. Die beiden Feuerwehrmänner fingen die Küken behutsam ein und setzten sie wenig später zusammen mit der Enten-Mama auf dem rund 300 Meter entfernten Zürichsee wieder aus. Nach dem rund einstündigen Einsatz kann man sagen: Gut gibt es die Feuerwehr oder Ente gut – alles Gut.

 

Quelle: BRK-News / YouTube
Bildquelle: BRK-News / YouTube



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Meilen ZH: Quak Quak, ein Taxi bitte! Junge Entenfamilie von Feuerwehr gerettet (Video)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.