Engwilen TG: 17-jähriger Mofafahrer im Kreisel überschlagen und leicht verletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei einem Verkehrsunfall in Engwilen wurde in der Nacht zum Freitag ein Mofafahrer leicht verletzt.

Kurz nach Mitternacht war ein 17-jähriger Mofafahrer auf der Hauptstrasse in Richtung Müllheim unterwegs. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau fuhr er geradeaus in den Kreisel, wo sich das Mofa samt Fahrer überschlug.

Der Verunfallte wurde bis zum Eintreffen der Rettungskräfte durch einen Autofahrer betreut und musste anschliessend durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Ein Atemlufttest ergab einen Wert von rund 0,3 mg/l. Da vor Ort keine weiteren Messungen möglich waren, wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Es entstand geringer Sachschaden.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Thurgau



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Engwilen TG: 17-jähriger Mofafahrer im Kreisel überschlagen und leicht verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.