Läufelfingen BL: Motorradfahrer (28) doppelt so schnell als erlaubt unterwegs

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstag, 6. Juli 2017, um 19.42 Uhr, registrierte die Polizei Basel-Landschaft im Rahmen einer mobilen Geschwindigkeitskontrolle auf der Unteren Hauensteinstrasse  in Läufelfingen BL einen Motorradfahrer, welcher mit massiv übersetzter Geschwindigkeit in Richtung Buckten BL unterwegs war.

Die Messung ergab eine Geschwindigkeit von 160 km/h; auf dem betreffenden Streckenabschnitt sind 80 km/h zulässig.

Es handelt sich bei dieser Geschwindigkeitsübertretung um einen Raserfall gemäss Strassenverkehrsgesetz.

Der 28-jährige Lenker musste vor Ort seinen Führerausweis abgeben. Ausserdem wurde sein Motorrad auf Weisung der Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft beschlagnahmt.

 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Artikelbild: Symbolbild © Iasha – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Läufelfingen BL: Motorradfahrer (28) doppelt so schnell als erlaubt unterwegs

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.