Frauenfeld TG: Albaner (23) wegen Drogenhandel verhaftet

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Kantonspolizei Thurgau hat am Montag in Frauenfeld einen mutmasslichen Drogendealer festgenommen und Betäubungsmittel sowie Bargeld sichergestellt.

Drogenfahnder der Kantonspolizei Thurgau nahmen den 23-jährigen Albaner kurz nach 12 Uhr an der Schaffhauserstrasse fest. Bei der Kontrolle an seinem Aufenthaltsort konnten die Polizisten 125 Gramm Heroin, 200 Gramm Streckmittel und einige tausend Franken sicherstellen.

Der mutmassliche Drogenhändler, der sich als Tourist in der Schweiz aufhielt, befindet sich in Haft. Die Staatsanwaltschaft Frauenfeld führt eine Strafuntersuchung.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Thurgau



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Frauenfeld TG: Albaner (23) wegen Drogenhandel verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.