Konolfingen BE: Zahlreiche Sprayereien angebracht – die Polizei sucht Zeugen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Nacht von Sonntag auf Montag hat eine unbekannte Täterschaft in Konolfingen zahlreiche Objekte versprayt. Bereits in der Woche zuvor waren Sachbeschädigungen verübt worden.

Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

In der Nacht von Sonntag, 9. Juli 2017, auf Montag 10. Juli 2017, zwischen zirka 0000 und 0230 Uhr, hat eine unbekannte Täterschaft in Konolfingen mehrere Dutzend Objekte versprayt. Die Sprayereien wurden zwischen dem Bahnhof Konolfingen und Ursellen, entlang der Burgdorfstrasse und der Bernstrasse, unter anderem an der Bahnunterführung, an Strassensignalisationen, Wohnhäusern und Geschäftsgebäuden sowie an öffentlichen Einrichtungen angebracht. Weitere Sprayereien konnten im Bereich des Schwimmbads und des Fussballplatzes festgestellt werden.




Abklärungen zufolge war es im gleichen Bereich bereits rund eine Woche zuvor, in der Nacht von Montag, 3. Juli 2017, auf Dienstag, 4. Juli 2017, zu Sachbeschädigungen durch Sprayereien gekommen. Der gesamte Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen mehrere tausend Franken.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Personen, die zu einem der fraglichen Zeitpunkte verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise zur Täterschaft geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 (0)31 634 41 11 zu melden.

 

Quelle: Kapo Bern
Artikelbild: Symbolbild © Yurlick – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Konolfingen BE: Zahlreiche Sprayereien angebracht – die Polizei sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.