Aegerten BE: Zwei mutmassliche Einbrecher festgenommen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am späten Dienstagabend hat die Kantonspolizei Bern in Aegerten zwei Personen angehalten. Im Rahmen des Einsatzes wurde ein kontrollierter Schuss mit einer Dienstwaffe in den Boden abgegeben. Verletzt wurde niemand. Die beiden festgenommenen Männer stehen im Zentrum von laufenden Einbruchsermittlungen.

Am Dienstag, 11. Juli 2017, um etwa 22.15 Uhr, wurde eine Patrouille der Kantonspolizei Bern auf der Bielstrasse in Aegerten auf ein Fahrzeug aufmerksam.

Das mit vier Personen besetzte Auto wurde in der Folge für eine nähere Kontrolle angehalten. Bevor die Polizisten weitere Massnahmen treffen konnten, ergriffen zwei Personen umgehend die Flucht während sich ein Mann den Einsatzkräften mit einem unbekannten Gegenstand näherte. Da dieser sich nicht an die polizeilichen Anweisungen hielt, musste durch einen Polizisten ein kontrollierter Schuss in den Boden abgegeben werden.

Der Mann ergriff daraufhin zunächst die Flucht, konnte aber durch die Einsatzkräfte in der Folge angehalten werden. Ebenso konnte der Lenker des Fahrzeugs festgenommen werden. Verletzt wurde niemand.

Die zwei weiteren, geflüchteten Personen konnten trotz intensiver Nachsuche und der Unterstützung der inzwischen eingetroffenen weiteren Patrouillen bislang nicht angehalten werden. Die Ermittlungen, unter anderem zu den beiden flüchtigen Personen, sind derzeit im Gang.

Im Rahmen der Abklärungen vor Ort wurde unter anderem mutmassliches Einbruchswerkzeug sichergestellt. Gestützt auf aktuelle Erkenntnisse steht zudem ein Zusammenhang mit bereits laufenden Einbruchsermittlungen im Raum. Die beiden angehaltenen Männer befinden sich aktuell in Haft.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Aegerten BE: Zwei mutmassliche Einbrecher festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.