Kanton Graubünden: Vier Jugendliche verübten neun Delikte

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Kantonspolizei Graubünden hat neun Delikte aufgeklärt, die im Mai und Juni 2017 in Thusis, Sils im Domleschg und Scharans verübt wurden. Vier Jugendliche sind geständig.

Der vier Jugendlichen aus der Region im Alter zwischen 14 und 19 Jahren agierten in unterschiedlicher Zusammensetzung. Zu den aufgeklärten Delikten gehören die Diebstähle von drei Motorrädern, zwei landwirtschaftlichen Motorkarren sowie Diesel aus einer Zapfsäule.

Einmal wurde in ein Vereinslokal eingebrochen und Bier entwendet. Vier Mal verübten die Jugendlichen Sachbeschädigungen. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Franken. Die Täter werden an die Staatsanwaltschaft oder an die Jugendanwaltschaft Graubünden verzeigt.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Graubünden



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kanton Graubünden: Vier Jugendliche verübten neun Delikte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.