Mels SG: Reifenschaden auf der Autobahn – Lastwagen prallt in Leitplanke

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstag (13.07.2017), kurz nach 18:30 Uhr, ist auf der Autobahn A3, Fahrtrichtung Sargans – Flums, ein 35-jähriger Mann mit seinem Lastwagen mit der Mittelleitplanke kollidiert.

Der Fahrer verletzte sich dabei eher leicht.

Der 35-jährige Mann fuhr mit seinem Lastwagen auf dem Normalstreifen. Aus bisher unbekannten Gründen kam es während der Fahrt vorne links zu einem plötzlichen Reifenschaden. Folglich zog es den Lastwagen auf den Überholstreifen, wo er mit der linken vorderen Ecke heftig mit der Mittelleitplanke zusammenstiess und dieser entlangrutschte.



Dabei drückte der Lastwagen auch die Mittelleitplanke der Gegenfahrbahn ein. Er kam im Grünstreifen zwischen den beiden Fahrbahnen zum Stillstand. Der Fahrer wurde eher leicht verletzt und mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht.

Durch herumfliegende Fahrzeugteile wurden zwei weitere Autos beschädigt. Am Lastwagen entstand Sachschaden in der Höhe von rund 20‘000 Franken. Der Sachschaden an der Autobahn beträgt rund 52‘000 Franken.

Aufgrund des Unfalls konnte nur noch der Pannenstreifen befahren werden, was zu einem Rückstau führte.

 

Quelle: Kapo St.Gallen
Artikelbilder: Kapo St.Gallen



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Mels SG: Reifenschaden auf der Autobahn – Lastwagen prallt in Leitplanke

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.