St. Moritz GR: Bei Einbruch in Fotogeschäft Kameras in hohem Wert gestohlen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Nacht auf Montag sind Unbekannte in ein Fotofachgeschäft in St. Moritz eingebrochen. Sie entwendeten Kameras im Wert von mehreren hunderttausend Franken.

Der Einbruchdiebstahl in ein Fotofachgeschäft in St. Moritz ereignete sich am frühen Montagmorgen kurz nach vier Uhr.

Die unbekannte Täterschaft verschaffte sich mit Hilfe einer Schalungsstütze (sogenannter Stüper) Zutritt in das Geschäft und entwendete Fotokameras mit Zubehör im Gesamtwert von mehreren hunderttausend Franken. Anschliessend entfernte sich die Täterschaft mit einem zuvor in Trimmis gestohlenen Auto der Marke VW Golf. In der Via Chavallera stellten sie das Fahrzeug auf einen öffentlichen Parkplatz, über welchen die Signalbahn führt. Dort muss die Täterschaft das Fahrzeug gewechselt haben und fuhr in unbekannte Richtung davon.

Zeugen gesucht

Personen, die insbesondere Angaben zur Schalungsstütze sowie zum Fahrzeugwechsel im Bereich Via Chavallera – Via Somplaz machen können oder Verdächtiges festgestellt haben, melden sich bitte bei der Kantonspolizei Graubünden in Silvaplana (Telefon 081 838 70 30).



 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

St. Moritz GR: Bei Einbruch in Fotogeschäft Kameras in hohem Wert gestohlen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.