Bauma ZH: Motorradfahrerin (55) bei heftiger Kollision schwer verletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Motorrad hat sich am Dienstagmorgen (18.7.2017) in Saland (Gemeinde Bauma) die Zweiradlenkerin schwer verletzt.

Ein 25-jähriger Mann fuhr kurz nach 7.00 Uhr auf der Tösstalstrasse von Wila kommend Richtung Saland. Er beabsichtigte nach dem Bahnübergang nach links über die Töss in die Auwisstrasse zum Weiler ‚Au‘ abzubiegen.

Dabei kam es zu einer heftigen Kollision mit einem entgegenkommenden Motorrad. Die 55-jährige Töfffahrerin erlitt dabei schwere Verletzungen und musste nach der Erstversorgung durch ein Rettungsteam mit einem Helikopter ins Spital geflogen werden. Wegen des Unfalls musste die Tösstalstrasse für über zwei Stunden gesperrt werden; die Feuerwehr signalisierte eine Umleitung.

Nebst der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehr Turbenthal-Wila-Wildberg, ein Rettungswagen vom Rettungsdienst Winterthur und ein Helikopter der REGA im Einsatz.

Zeugenaufruf

Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Hinwil, Telefon 044 938 30 10 in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Bildquelle: Kantonspolizei Zürich

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Bauma ZH: Motorradfahrerin (55) bei heftiger Kollision schwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.