Stadt Zürich: Nach Schussabgabe 58-jähriger Schweizer verhaftet

18.07.2017 |  Von  |  Gewalt, Polizeinews, Schweiz, Zürich
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Nach der Schussabgabe in der Nacht auf Sonntag, 16. Juli 2017, im Kreis 4 (s. Meldung vom 16. Juli 2017), konnte die Stadtpolizei Zürich den unbekannten Schützen eruieren und verhaften.

Nachdem es am 16. Juli 2017, kurz vor Mitternacht, an der Badenerstrasse im Kreis 4 zu einer Schussabgabe gekommen war, leitete die Stadtpolizei Zürich intensive und umfangreiche Ermittlungen und Fahndungsmassnahmen ein.

Diese führten auf die Spur eines 58-jährigen Schweizers. Er konnte am Montagvormittag, 17. Juli 2017, verhaftet werden. Im Rahmen einer ersten polizeilichen Befragung zeigte sich der Mann geständig und wurde im Anschluss der Staatsanwaltschaft Zürich zugeführt.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Artikelbild: Symbolbild © Stadtpolizei Zürich



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt Zürich: Nach Schussabgabe 58-jähriger Schweizer verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.