Valbella GR: Verletzter Motorradlenker (77) mit Rega ins Spital geflogen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In Valbella sind am Dienstagvormittag ein Motorrad und ein Personenwagen kollidiert. Eine Person wurde dabei verletzt.

Das Motorrad und der Personenwagen kollidierten um 10.15 Uhr auf der Hauptstrasse in Valbella. Der 77-jährige Motorradlenker stürzte und verletzte sich dabei mittelschwer. Mit der Rega wurde er ins Kantonsspital Graubünden nach Chur überführt.

Das total beschädigte Motorrad musste abtransportiert werden. Der Personenwagenlenker blieb unverletzt. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Hauptstrasse für eine Viertelstunde ganz gesperrt. Die Kantonspolizei Graubünden klärt den genauen Unfallhergang.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Valbella GR: Verletzter Motorradlenker (77) mit Rega ins Spital geflogen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.