Pfäffikon ZH: Kleinflugzeug abgestürzt – beide Insassen schwer verletzt (Video)

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Pfäffikon ZH: Kleinflugzeug abgestürzt – beide Insassen schwer verletzt (Video)
4.5 (90%)
2 Bewertung(en)

Bei einem Absturz eines Kleinflugzeuges in Pfäffikon sind am Mittwochabend (19.7.2017) die beiden Insassen schwer verletzt worden.

Am Schulungsflugzeug entstand grosser Sachschaden.

Gegen 18.30 Uhr stürzte das mit zwei Personen besetzte Kleinflugzeug in der Nähe eines Hofs Im Auenfeld ab. Der 35-jährige Fluglehrer sowie der 40-jährige Flugschüler wurden dabei schwer verletzt. Nach der Erstversorgung durch eine Notärztin mussten sie mit Rettungshelikoptern ins Spital geflogen werden; sie sind ausser Lebensgefahr. Die genauen Umstände, die zum Absturz führten, sind noch unklar und werden durch die Kantonspolizei Zürich, die Staatsanwaltschaft Winterthur / Unterland sowie diverser Spezialisten abgeklärt.



Es standen die Kantonspolizei Zürich, die Feuerwehren Pfäffikon und Uster, Schutz und Rettung Zürich, mehrere Rettungsfahrzeuge sowie zwei Vertreter der Schweizerischen Unfalluntersuchungsstelle (SUST) und dem Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft (AWEL) im Einsatz.

 

Quelle: Kapo Zürich
Bildquelle: Kapo Zürich



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Pfäffikon ZH: Kleinflugzeug abgestürzt – beide Insassen schwer verletzt (Video)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.