Gontenschwil AG: Fahrradfahrer von Auto erfasst – die Polizei sucht Zeugen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstagmorgen kreuzte ein Fahrradfahrer, im Zentrum von Gontenschwil, die Dorfstrasse und wurde in der Folge von einem Automobilisten aufgeladen.

Bei der seitlich/frontalen Kollision wurde der Fahrradlenker mittelschwer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

In Gontenschwil, auf der Kreuzung Dorfstrasse/Hinterdorfstrasse, ereignete sich heute Samstag, 22. Juli 2017 um ca. 10.00 Uhr ein Verkehrsunfall. Ein 19-jähriger Automobilist fuhr auf der Dorfstrasse Richtung Reinach, als ein 62-jähriger Rennradfahrer, von der Hinterdorfstrasse kommend, unvermittelt über die Strasse rollte. Folglich kam es zu einer seitlichen/frontalen Kollision, wobei der Velolenker vom Auto aufgeladen und zu Boden geschleudert wurde. Dabei zog sich der Italiener Verletzungen an Kopf und Schulter zu. Er wurde mit der Ambulanz ins Spital überführt.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde durch die Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm ein Verfahren eröffnet und die beiden Fahrzeuge vorläufig sichergestellt. Zudem wurde bei beiden Unfallbeteiligen eine Blut- / und Urinprobe angeordnet.
Personen, die den Unfallhergang beobachten konnten und Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich mit der Mobilen Polizei in Schafisheim (Tel. 062 886 88 88) in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kapo Aargau
Bildquelle: Kapo Aargau



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Gontenschwil AG: Fahrradfahrer von Auto erfasst – die Polizei sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.