Herisau AR: Zwei Autos im Kreisel zusammengeprallt – niemand verletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstag, 22. Juli  2017, ereignete sich in Herisau eine Kollision zwischen zwei Autos. Es entstand Sachschaden.

Am Samstag, 10.50 Uhr, fuhr ein 61-jähriger Autolenker von der Degersheimerstrasse her in den Schwänlikreisel ein und übersah dabei einen Personenwagen, welcher den Kreisel befuhr. Es kam zu einer seitlichen Kollision. Verletzt wurde niemand.

Es entstand Sachschaden von einigen hundert Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Artikelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Herisau AR: Zwei Autos im Kreisel zusammengeprallt – niemand verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.