Davos Wolfgang GR: Motorradfahrerin (†29) bei Überholmanöver tödlich verunfallt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Nach einem Überholmanöver ist am Sonntagmorgen am Wolfgangpass eine Motorradfahrerin neben die Strasse geraten und gegen eine Hauswand geprallt. Sie verstarb noch auf der Unfallstelle.

Am Sonntagmorgen fuhr kurz nach 10.15 Uhr eine Motorradgruppe von Klosters kommend über die Prättigauerstrasse H28a in Richtung Davos Wolfgang. Auf der langen Geraden bei der Örtlichkeit Oberlaret überholte eine Lenkerin aus dieser Gruppe einen Personenwagen.

Beim Wiedereinbiegen geriet die 29-jährige Frau über den rechten Fahrbahnrand hinaus und fuhr noch eine längere Distanz auf dem abfallenden Wiesland. Im Anschluss prallte sie frontal gegen eine Hausfassade und wurde schwer verletzt.

Der Notarzt des Spitals Davos konnte nur noch den Tod der Verunfallten feststellen. Die Mitglieder der Motorradgruppe wurden auf der Unfallstelle durch das Care Team Grischun betreut. Der Verkehr musste während rund eineinhalb Stunden wechselseitig am Unfallort vorbeigeführt werden. Die Kantonspolizei Graubünden untersucht den genauen Unfallhergang.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Davos Wolfgang GR: Motorradfahrerin (†29) bei Überholmanöver tödlich verunfallt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.