Hergiswil NW: Ölspur führt zu mehreren Verkehrsunfällen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Hergiswil NW: Ölspur führt zu mehreren Verkehrsunfällen
Jetzt bewerten!

Am Mittwoch, 26.07.2017 um ca. 10:25 Uhr haben sich in Hergiswil auf der Autobahn A2, Fahrtrichtung Norden fast gleichzeitig mehrere Verkehrsunfälle ereignet. Bei den Verkehrsunfällen wurden keine Personen verletzt. Es entstand jedoch grosser Sachschaden.

Inwieweit die Verkehrsunfälle im Zusammenhang mit der Ölspur, welche vom Gotthardstrassentunnel bis nach Neuenkirch LU reicht, wird nun abgeklärt.

Ein Fahrzeuglenker fuhr mit seinem Personenwagen von Stans herkommend in Richtung Luzern. Im Bereich Hergiswil, kurz vor der Kantonsgrenze Luzern, geriet er, gemäss eigenen Angaben aufgrund der mit einer Ölspur bedeckten Fahrbahn, ins Schleudern und kollidierte mit der linken Fahrbahnbegrenzung.

Aufgrund des daraus resultierenden Rückstaus, kam es zu einer Auffahrkollision.

Gleichzeitig bemerkte ein Automobilist die Verkehrssituation zu spät, geriet ebenfalls in Schleudern, kollidierte mit einem auf dem Pannenstreifen abgestellten Fahrzeug sowie mit zwei weiteren in Fahrtrichtung Norden fahrenden Fahrzeugen. Schlussendlich kollidierte er mit der rechten Leitplanke und kam zum Stillstand.

Zwei weitere Fahrzeuge bemerkten den Rückstau ebenfalls zu spät und verursachten in der Folge Selbstunfälle durch Kollisionen mit den Leiteinrichtungen.

Der Verursacher der Ölspur wird derzeit durch die Kantonspolizei Nidwalden in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Uri sowie weiteren Stellen ermittelt.

An den unfallbeteiligten Fahrzeugen sowie an der Autobahneinrichtung entstand erheblicher Sachschaden.

Zur Bergung der Unfallfahrzeuge wurde ein Abschleppunternehmen aufgeboten.

Zur Reinigung der Fahrbahn steht der Nationalstrassenunterhaltsdienst zentras im Einsatz.

Aufgrund der Unfallermittlungen sowie der Reinigung ist nach wie vor mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

 

Quelle: Kantonspolizei Nidwalden
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Nidwalden



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Hergiswil NW: Ölspur führt zu mehreren Verkehrsunfällen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.