Lumbrein GR: Autofahrer (20) überschlägt sich nach Kollision mit Leitplanke mehrmals

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Lumbrein GR: Autofahrer (20) überschlägt sich nach Kollision mit Leitplanke mehrmals
5 (100%)
1 Bewertung(en)

In Lumbrein hat sich in der Nacht auf Freitag ein Selbstunfall mit einem Personenwagen ereignet. Ein junger Mann wurde dabei leicht verletzt.

Der 20-jährige Einheimische fuhr nach Mitternacht von Morissen in Richtung Vrin. Rund einen Kilometer nach Lumbrein kollidierte er auf der Gegenfahrbahn mit der Leitplanke. Das Fahrzeug drückte die Leitplanke auf einer Länge von zwanzig Metern um, überschlug sich danach mehrmals auf der Strasse und blieb nach knapp neunzig Metern seitlich auf der Fahrbahn liegen.

Ein Anwohner, der die Kollision gehört hatte, eilte zur Unfallstelle und barg den jungen Lenker aus dem Fahrzeug. Die Ambulanz überführte den Leichtverletzten ins Spital nach Ilanz. Es wurde eine Blutprobe angeordnet. Im Einsatz standen auch ein Notarzt sowie zehn Personen der Feuerwehr Lumnezia.



 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Lumbrein GR: Autofahrer (20) überschlägt sich nach Kollision mit Leitplanke mehrmals

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.