Begnins VD: Schwere Kollision zwischen Auto und Fahrrad – Zeugenaufruf

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstag, den 27. Juli hat sich gegen 21:30 Uhr auf der Hauptstrasse in Höhe Begnins ein Unfall zwischen einem Autofahrer und einem Fahrradfahrer ereignet.

Schwer verletzt wurde der Radfahrer ins CHUV Spital eingeliefert. Die Kantonspolizei Waadt sucht nach Zeugen, die den Radfahrer identifizieren können.

Am Donnerstag, den 27. Juli 2017 hat sich auf der Strasse von Begnins Richtung Luins (RC 26b) gegen 21:30 Uhr eine Kollision zwischen einem Autofahrer und einem Fahrradfahrer ereignet.

Der Radfahrer, der keinen Helm trug, wurde ein einige Meter weit geschleudert. Der Autofahrer sowie zwei weitere Personen, die anhielten, haben ihm sofort Hilfe geleistet.

Der Radfahrer wurde bei Bewusstsein, aber mit Verletzungen an Kopf und Beinen, mit dem Krankenwagen ins Spital von Nyon gebracht.

Am gleichen Abend hat sich sein Zustand plötzlich verschlechtert. Er wurde von der REGA ins CHUV überführt. Er befindet sich weiter in kritischem Zustand.



Zeugenaufruf

Die Kantonspolizei Waadt ist nach wie vor nicht in der Lage, diese Person zu identifizieren. Sie appelliert an alle Zeugen und Personen, die bei der Identifikation helfen können, sich unter +41 (0) 21 333 53 33 zu melden.

 

Quelle: Kapo Waadt
Bildquelle: Kapo Waadt



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Begnins VD: Schwere Kollision zwischen Auto und Fahrrad – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.