Neuhausen am Rheinfall SH: Frau durch Messerstiche verletzt – Ehemann verhaftet

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Neuhausen am Rheinfall SH: Frau durch Messerstiche verletzt – Ehemann verhaftet
4 (80%)
2 Bewertung(en)

In der Nacht auf heute (03.08.2017) wurde eine Frau durch mehrere Messerstiche verletzt. Sie wurde mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht. Aufgrund erster Erkenntnisse steht ein Beziehungsdelikt im Vordergrund.

Der Tatverdächtige wurde in der Folge in Polizeihaft genommen.

Am 03. August 2017 um 03.12 Uhr ging bei der Schaffhauser Polizei die Meldung ein, dass in einer Wohnung in Neuhausen am Rheinfall gestritten wird. Beim Eintreffen der sofort ausgerückten Einsatzkräfte wurde eine 39-jährige Frau mit mehreren Stichverletzungen in der Wohnung aufgefunden. Sie wurde mit unbestimmten Verletzungen mit dem Rettungshelikopter ins Spital gebracht.

Aufgrund erster Erkenntnisse steht ein Beziehungsdelikt im Vordergrund. Der 58-jährige von ihr getrennt lebende, tatverdächtige Ehemann wurde in der Folge von Polizeifunktionären festgenommen und befindet sich für weitere Abklärungen in Polizeihaft.

Die Spurensicherung und Ermittlungen laufen. Die Verfahrensleitung liegt bei der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen. Diese hat ein Verfahren wegen strafbarer Handlungen gegen Leib und Leben eröffnet.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Artikelbild: Symbolbild © Schaffhauser Polizei



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Neuhausen am Rheinfall SH: Frau durch Messerstiche verletzt – Ehemann verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.