Oberfrittenbach BE (Gemeinde Langnau i. E.): Sachschaden nach Garagenbrand

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Nacht auf Sonntag ist in einer Garage eines Wohnhauses ein Brand ausgebrochen. Verletzt wurde niemand. Es entstand jedoch erheblicher Sachschaden an mehreren Fahrzeugen.

Die Brandursache wird untersucht.

Der Brand an der Aeugstmatt in Oberfrittenbach (Gemeinde Langnau i. E.) wurde der Kantonspolizei Bern in der Nacht auf Sonntag, 13. August 2017, um 0050 Uhr gemeldet. Als die umgehend ausgerückten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, stand eine Garage im Untergeschoss des Wohnhauses bereits in Vollbrand. Den Feuerwehren Langnau und Eggiwil gelang es, das Feuer unter Kontrolle zu bringen und schliesslich zu löschen.

Die bei Brandausbruch anwesenden Personen konnten das Gebäude vor Eintreffen der Einsatzkräfte selbstständig verlassen. Eine Katze, die sich noch im Haus befand, wurde durch einen Mitarbeiter der Kantonspolizei Bern ins Freie gebracht. Das Gebäude ist derzeit unbewohnbar. Für die Bewohner wurden individuelle Unterbringungsmöglichkeiten gefunden. Beim Brand wurden unter anderem mehrere Fahrzeuge beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere Hunderttausend Franken.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

 

Quelle: Kapo Bern
Artikelbild: Symbolbild © possohh – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Oberfrittenbach BE (Gemeinde Langnau i. E.): Sachschaden nach Garagenbrand

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.