St. Maurice VS: Fahrtenschreiber manipuliert – ausländische Lenker verzeigt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
St. Maurice VS: Fahrtenschreiber manipuliert – ausländische Lenker verzeigt
4 (80%)
3 Bewertung(en)

Ein ukrainischer und ein moldawischer Lastwagenfahrer, welche ihre Tachografen neutralisierten, wurden von den Spezialisten des Schwerverkehrskompetenzzentrums (SVKZ) in St. Maurice angehalten und verzeigt.

Am 7. August 2017 um 21:45, wurde auf der Autobahn A9 ein in Polen immatrikulierter Sattelschlepper angehalten und ins SVKZ zu einer technischen Kontrolle begleitet.

Bei der Kontrolle der Spezialisten des SVKZ, wurde eine manipulierte Installation, welche einen Kurzschluss des Fahrenschreibers provozierte, bemerkt. Mittels eines Schalters „+“ und „-“ der Beleuchtung des Armaturenbretts, konnte der Lenker seine Fahr- und Ruhezeit, sowie die gefahrenen Kilometer jederzeit ändern.



Während 36 Stunden wurde der Sattelschlepper stillgelegt. Der Lenker konnte seine Fahrt, als sein LKW wieder in einem verkehrsgerechten Zustand war, fortsetzten.Eine Bussengarantie in der Höhe von CHF 3’500.– wurde beim 28-jährigen ukrainischen Lenker einkassiert. Zudem wurden er und sein Arbeitsgeber bei der Dienststelle für Strassenverkehr und Schifffahrt (DSUS) verzeigt.

Am 10. August 2017 kurz nach 15:00, wurde ein Sattelschlepper der in Polen immatrikuliert war einer technischen Kontrolle unterzogen. Die Spezialisten des SVKZ bemerkten, dass der Tachograf, sowie der Geschwindigkeitsregler neutralisiert wurden. Diese technischen Eingriffe bewirkten, dass der LKW eine Geschwindigkeit von mehr als 130 km/h erreichen konnte. Bevor der Lenker, ein 28-jähriger moldawischer Staatsangehöriger seine Fahrt fortsetzen konnte, wurde dieser bei der zuständigen Behörde verzeigt und musste eine Bussengarantie in der Höhe von CHF 4’000.– leisten.

Die beiden schweren Verkehrübertretungen wurden ebenfalls dem Zollamt zur Verzeigung weitergeleitet.

 

Quelle: Kapo Wallis
Bilderquelle: Kapo Wallis



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

St. Maurice VS: Fahrtenschreiber manipuliert – ausländische Lenker verzeigt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.