Krinau SG: Brand in Landwirtschaftsbetrieb glücklicherweise früh entdeckt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Krinau SG: Brand in Landwirtschaftsbetrieb glücklicherweise früh entdeckt
Jetzt bewerten!

Am Freitagabend (18.08.2017), kurz nach 18:45 Uhr, hat ein Bauer in seinem Landwirtschaftsbetrieb glücklicherweise frühzeitig einen Brand an einem Fahrzeug entdeckt. Zusammen mit seinem Nachbarn gelang es ihm, dieses aus dem Tenn zu ziehen.

Die aufgebotene Feuerwehr konnte es löschen.

Der 43-jährige Bauer parkierte seinen Reform Metrac gegen 17 Uhr ins Tenn. Kurz vor 18:50 Uhr nahm er Rauchgeschmack von verschmortem Kunststoff wahr. Er stellte fest, dass sein landwirtschaftliches Fahrzeug im Motorenbereich brannte. Er versuchte dieses mit Wasser zu löschen. Gleichzeitig kam ihm sein Nachbar zu Hilfe. Zusammen konnten sie den Reform Metrac aus den Tenn ziehen und so sicher Schlimmeres verhindern. Der Sachschaden am Fahrzeug beträgt rund 45000 Franken. Am Gebäude entstand kein Schaden. Die Brandursache wird durch den Kriminaltechnischen Dienst der Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt.



 

Quelle: Kapo St.Gallen
Bilderquelle: Kapo St.Gallen



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Krinau SG: Brand in Landwirtschaftsbetrieb glücklicherweise früh entdeckt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.