Rapperswil SG: Kollision Velo – LKW – die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Rapperswil SG: Kollision Velo – LKW – die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Am Freitagabend (18.08.2017), um 19 Uhr, ist es auf der unteren Bahnhofstrasse, Höhe Lichtsignalanlage Parkhaus See, zu einem Unfall zwischen einem Velo und einem Lastwagen gekommen.

Eine 53-jährige Velofahrerin verletzte sich dabei leicht. Es werden Zeugen gesucht.

Bei der Lichtsignalanlage Parkhaus See beabsichtigen sowohl eine 53-jährige Frau mit ihrem Rennrad, wie auch ein 60-Jähriger mit einem Lastwagen vom Seedamm her in Richtung Rapperswil zu fahren. Die Beiden fuhren bei ‚grün‘ zeitgleich weg. In der Folge kollidierte der Lastwagen mit der Fahrradfahrerin. Dabei stürzte die Frau auf das rechtsseitige Trottoir und verletzte sich leicht. Der Lastwagenchauffeur, welcher nach eigenen Angaben die Velofahrerin nicht sah und keine Kollision bemerkte, setzte die Fahrt fort. Er konnte ausfindig gemacht werden.

Personen, die Hinweise zum Unfallhergang oder zum Fahrverhalten der Velofahrerin oder des Lastwagens machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Schmerikon, 058 229 52 00, in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kapo St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © Denis Linine – shutterstock.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Rapperswil SG: Kollision Velo – LKW – die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.