Arbon TG: 55-jähriger Mann von Zug erfasst und tödlich verletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Arbon TG: 55-jähriger Mann von Zug erfasst und tödlich verletzt
4.3 (85%)
4 Bewertung(en)

Beim Bahnhof Arbon wurde am frühen Samstagmorgen ein Mann von einem Zug erfasst und tödlich verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau befand sich der 55-Jährige auf der Trasse zwischen Bahnübergang St. Gallerstrasse und Bahnhof Arbon, als er kurz nach 4.00 Uhr von einem Richtung Romanshorn fahrenden Güterzug erfasst wurde.

Der Mann erlitt beim Zusammenprall schwere Kopfverletzungen, denen er trotz der medizinischen Versorgung durch Rettungskräfte noch auf der Unfallstelle erlag.

Der genaue Unfallhergang wird von der Kantonpolizei Thurgau abgeklärt. Experten des Kriminaltechnischen Dienstes sicherten die Spuren am Unfallort.

Zeugenaufruf
Wer um ca. 4.00 Uhr beim Bahnhof Arbon Beobachtungen hat, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Arbon unter der Nummer 071 221 41 00 zu melden.

 

Quelle: Kapo Thurgau
Artikelbild: Symbolbild © Romolo Tavani – shutterstock.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Arbon TG: 55-jähriger Mann von Zug erfasst und tödlich verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.