Chur / Arosa GR: Radrennen Chur – Arosa führt zu Verkehrsbehinderungen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Chur / Arosa GR: Radrennen Chur – Arosa führt zu Verkehrsbehinderungen
Jetzt bewerten!

Am Sonntag, 10. September 2017 findet das 36. Rad-Bergrennen von Chur nach Arosa statt. Erstmals wird am Nachmittag auch ein Einzelzeitfahren durchgeführt.

Auf der Schanfiggerstrasse kommt es deshalb zu Verkehrsbehinderungen und Wartezeiten.

Um die Sicherheit der Radrennfahrer zu gewährleisten, wird der Verkehr in Fahrtrichtung Chur jeweils ausgangs der Ortschaften sowie bei einigen Ausstellplätzen angehalten. Dadurch entstehen für die in Richtung Chur fahrenden Verkehrsteilnehmenden zwischen 10.45 und 13.00 Uhr Wartezeiten.

Aufgrund des erstmals ausgetragenen Einzelzeitfahrens wird die Schanfiggerstrasse am Nachmittag zwischen 13.45 und 15.15 Uhr zwischen Litzirüti und Arosa für jeglichen Verkehr in beiden Richtungen gesperrt.

Die Kantonspolizei Graubünden bittet die Verkehrsteilnehmenden die Anordnungen der Verkehrsleiter und Verkehrskadetten zu befolgen.

 

Quelle: Kapo Graubünden
Bildquelle: Kapo Graubünden



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Chur / Arosa GR: Radrennen Chur – Arosa führt zu Verkehrsbehinderungen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.