Stadt St.Gallen SG: Frau im Westen der Stadt entdeckt ausgesetzte Hasen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Stadt St.Gallen SG: Frau im Westen der Stadt entdeckt ausgesetzte Hasen
Jetzt bewerten!

Am Dienstag (29.08.2017) fand eine Frau im Westen der Stadt einen ausgesetzten Hasen. An derselben Örtlichkeit veranlasste am Samstag (02.09.2017) ein weiterer ausgesetzter Hase einen Polizeieinsatz.

Die Stadtpolizei St.Gallen sucht Zeugen, welche Angaben zu den ausgesetzten Hasen machen können.

Am Dienstagmorgen, 29. August 2017, stellte eine Frau einen Hasen im Breitfeld an der Hafnersbergstrasse fest. Die Stadtpolizei rückte zudem am Samstag aus, um an derselben Örtlichkeit einen weiteren Hasen einzufangen. Der Zustand der Hasen lässt annehmen, dass sie erst vor kurzem ausgesetzt wurden. Eine auffällige, braunrote Hasenkiste wurde zudem hinter einem Baum gefunden. Die beiden Hasen sind wohlauf in einem Tierheim.



Die Stadtpolizei St. Gallen sucht Zeugen. Personen, die Angaben zu den ausgesetzten Hasen machen können, werden gebeten, sich unter 071 224 60 00 zu melden.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bilderquelle: Stadtpolizei St.Gallen



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt St.Gallen SG: Frau im Westen der Stadt entdeckt ausgesetzte Hasen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.