Luzern LU: Drei rumänische mutmassliche Kleiderdiebe (28, 31 und 39) festgenommen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Luzern LU: Drei rumänische mutmassliche Kleiderdiebe (28, 31 und 39) festgenommen
Jetzt bewerten!

Die Luzerner Polizei hat in der Stadt Luzern drei rumänische Kleiderdiebe in flagranti festgenommen.

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

Mitte August 2017 hat die Luzerner Polizei in einem Kleidergeschäft in der Luzerner Altstadt drei rumänische Kleiderdiebe festgenommen. Dank dem Hinweis eines Passanten konnten die Männer morgens, kurz vor 04.00 Uhr, in flagranti festgenommen werden. Die Einbrecher waren zuvor in das Geschäft eingebrochen und haben hochwertige Marken-Kleider im Wert von mehreren hundertausend Franken in Abfallsäcke gepackt um diese wegzutransportieren. Die drei Einbrecher sind 28, 31 und 39 Jahre alt und stammen aus Rumänien. Um mit der Beute zu fliehen, hatten die Einbrecher in der Nähe vom Geschäft einen Lieferwagen parkiert. Die Männer befinden sich in Untersuchungshaft.

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern. Bis zur rechtskräfitgen Verurteilung gilt die Unschuldsvermutung.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Bildquelle: P.Ochsner



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Luzern LU: Drei rumänische mutmassliche Kleiderdiebe (28, 31 und 39) festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.