Basel-Stadt: Fussgänger (26) angefahren und verletzt – Lenker begeht Führerflucht

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Letzten Freitag, 29.09.2017, gegen 22.10 Uhr wurde bei der Verzweigung Viaduktstrasse/Margarethenbrücke ein 26-jähriger Fussgänger beim Überqueren des Fussgängerstreifens von einem unbekannten Personenwagen angefahren.

Bei der Kollision und folgenden Sturz auf die Fahrbahn verletzte er sich leicht. Nach dem Vorfall setzte der Fahrzeuglenker seine Fahrt ohne anzuhalten fort und beging Führerflucht.

Beim Unfallfahrzeug soll es sich um einen silbernen oder weissen Mercedes gehandelt haben. Zur Ermittlung des gesuchten Fahrzeuges werden Personen, welche zu diesem sachdienliche Angaben machen können.

Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei, Tel. 061 699 12 12 oder über KapoVrk.VLZ@jsd.bs.ch zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Basel-Stadt
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Basel-Stadt



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Basel-Stadt: Fussgänger (26) angefahren und verletzt – Lenker begeht Führerflucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.