Gossau SG: Alkoholisierte E-Bike-Fahrerin prallt in Betonsockel

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntag (01.10.2017), kurz nach 19:45 Uhr, ist eine 62-jährige E-Bike-Fahrerin auf der Bedastrasse in einen Betonsockel zur Verkehrsberuhigung geprallt. Dabei verletzte sie sich leicht. Die E-Bike-Fahrerin war alkoholisiert.

Die 62-Jährige fuhr auf der Bedastrasse in Richtung Herisauerstrasse. Aus unbekannten Gründen geriet sie von der rechten Strassenseite auf die Gegenfahrbahn.

Dabei prallte sie mit dem Vorderrad und den linken Pedalen gegen eine Betonsockel zur Verkehrsberuhigung. Durch den Zusammenstoss kam die E-Bike-Fahrerin zu Fall und verletzte sich leicht. Der bei der 62-Jährigen durchgeführte beweissichere Alkoholatemlufttest ergab einen Wert von 0.29 mg/l. Am E-Bike entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei St.Gallen



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Gossau SG: Alkoholisierte E-Bike-Fahrerin prallt in Betonsockel

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.