Landquart GR: Auto nach heftiger Streifkollision überschlagen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am frühen Montagmorgen hat sich in Landquart auf der Nationalstrasse A28 ein Auto überschlagen. Eine Person wurde leicht verletzt.

Ein 39-jähriger Autolenker fuhr um 04.30 Uhr auf der Prättigauerstrasse A28 von Landquart in Richtung Schiers. Beim Anschluss Landquart Ost befuhr ein weiterer Automobilist die Einfahrtspur der A28 in dieselbe Richtung.

Der 39-Jährige kam nach links und kollidierte auf der Gegenfahrspur heftig seitlich mit einem Personenwagen eines 43-Jährigen. Das Auto des 39-Jährigen kollidierte danach mit einem Verkehrsteiler. Es überschlug sich und kam nach zirka sechzig Metern auf der Seite liegend zum Stillstand. Der leicht verletzte Lenker wurde mit der Ambulanz ins Kantonsspital Graubünden nach Chur transportiert.

Der Verkehr in Richtung Landquart wurde während zwei Stunden einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. In Richtung Schiers wurde der Verkehr über die Chlusstrasse umgeleitet. Ein Abschleppunternehmen lud die beiden total beschädigten Autos auf. Die Kantonspolizei Graubünden untersucht den genauen Unfallhergang.



 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Landquart GR: Auto nach heftiger Streifkollision überschlagen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.