Goldach SG: Mann mit Messer in der Hand am Fenster löst Polizeieinsatz aus

04.10.2017 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz, St. Gallen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwoch (04.10.2017), kurz nach 10:45 Uhr, hat die Kantonspolizei St.Gallen die Meldung erhalten, dass in Goldach ein Mann aus dem Fenster einer Wohnung rufe und dabei ein Messer in der Hand halte.

Der verhaltensauffällige Mann konnte unter Kontrolle und in ärztliche Obhut gebracht werden.

Nach Meldungseingang wurden mehrere Patrouillen nach Goldach aufgeboten. Die Einsatzkräfte trafen einen Mann an, der mit einem Messer in der Hand am Fenster stand und aus dem Fenster rief. Einer Interventionseinheit gelang es, in die Wohnung einzudringen und den Mann unter Kontrolle zu bringen. Der 41-Jährige war sehr verhaltensauffällig und wurde einem Amtsarzt vorgeführt, welcher die Einweisung in eine psychiatrische Klinik verfügte.

Es bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für die Bevölkerung. Die Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen waren sehr schnell vor Ort und der Mann befand sich während der gesamten Einsatzdauer in der Wohnung.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei St.Gallen



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Goldach SG: Mann mit Messer in der Hand am Fenster löst Polizeieinsatz aus

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.