Amriswil / Frauenfeld TG: Waffen und Munition bei der Kantonspolizei abgeben

05.10.2017 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz, Thurgau
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Kantonspolizei Thurgau führt im November in Amriswil und Frauenfeld kostenlose Waffen-Sammelaktionen durch.

Bei den Sammelaktionen können nicht mehr benötigte Waffen und andere gefährliche Gegenstände abgegeben werden. Möglich ist dies am 11. November im Feuerwehrzentrum Amriswil und am 25. November im Polizeikommando in Frauenfeld.

Spezialisten der Waffenfachstelle der Kantonspolizei Thurgau nehmen jeweils von 9 bis 13 Uhr Waffen und Waffenbestandteile aller Art (Gewehre, Faustfeuerwaffen, Messer, Bajonette, Elektroschockgeräte etc.), Munition jeglichen Kalibers sowie Sprengstoffe entgegen und führen diese einer fachgerechten Entsorgung zu.

Die Erfahrungen der Kantonspolizei Thurgau und Rückmeldungen aus der Bevölkerung zeigen, dass in manchen Haushalten nicht mehr benötigte oder unerwünschte Waffen gelagert werden. Mit den Sammelaktionen besteht die Möglichkeit, diese unbürokratisch und sicher zu entsorgen.

Bei den letzten Waffensammelaktionen im Jahr 2013 kamen an drei Sammeltagen über 750 Waffen, knapp 50’000 Schuss Munition und rund 17 Kilogramm Sprengstoff zusammen.

Alle Infos sind auch unter www.kapo.tg.ch/waffenabgabe zu finden.

Titelbild: Im November können in Amriswil und Frauenfeld Waffen, Munition und Sprengstoffe bei der Kantonspolizei Thurgau abgegeben werden. Im Bild ist ein Teil des Sammelguts aus dem Jahr 2013 zu sehen.

Plakat (PDF)

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Amriswil / Frauenfeld TG: Waffen und Munition bei der Kantonspolizei abgeben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.