Ebnat-Kappel SG: Bremsmanöver zu spät bemerkt – zwei Autos kollidiert

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstag (05.10.2017), kurz nach 16 Uhr, sind auf der Wildhauserstrasse zwei Autos zusammengestossen. Ein 46-jähriger Autofahrer sowie eine 84-jährige Autofahrerin wurden mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht.

Der Sachschaden beträgt rund 20‘000 Franken.

Ein 46-jähriger Autofahrer fuhr auf der Wildhauserstrasse in Richtung Krummenau. Er beabsichtigte links in die Horbenstrasse abzubiegen, musste wegen Gegenverkehr aber bis zum Stillstand abbremsen.

Zum gleichen Zeitpunkt fuhr eine 84-jährige Autofahrerin mit ihrem Auto hinter dem Auto des 46-Jährigen und bemerkte das Bremsmanöver zu spät. Daraufhin prallte ihr Auto gegen das Heck vom Auto des 46-Jährigen. Beim Zusammenstoss verletzten sich beide Autofahrer leicht und mussten vom Rettungswagen ins Spital gebracht werden.



 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Ebnat-Kappel SG: Bremsmanöver zu spät bemerkt – zwei Autos kollidiert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.