Gossau SG: Auto entfernt sich nach Streifkollision mit Lieferwagen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstag (05.10.2017), kurz nach 17:30 Uhr, ist es an der Mooswiesstrasse zu einer Streifkollision zwischen einem Auto und einem Lieferwagen gekommen. Dabei entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Franken. Der oder die mutmassliche Unfallverursacher/in fuhr davon, ohne sich um die Schadensregelung zu kümmern.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Eine 21-jährige Lieferwagenfahrerin fuhr auf der Mooswiesstrasse hinter einem unbekannten Auto und beabsichtigte rechts in eine Strasse einzubiegen. Gemäss Aussagen der 21-Jährigen soll das Verursacherfahrzeug zur gleichen Zeit rückwärts gefahren sein, worauf das rechte Heck des Autos gegen die vordere linke Fahrzeugseite des Lieferwagens prallte.

Der oder die Autofahrer/in fuhr davon, ohne sich um die Schadensregelung zu kümmern. Beim Verursacherfahrzeug dürfte es sich um einen grauen Personenwagen handeln, welcher am rechten Heck beschädigt ist.

Personen, die Hinweise zum Unfallhergang oder zu dem unbekannten Auto machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Oberbüren, 058 229 81 00, in Verbindung zu setzen

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei St.Gallen



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Gossau SG: Auto entfernt sich nach Streifkollision mit Lieferwagen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.