Liebefeld BE: Unterschiedliche Aussagen zu Kollision – Zeugen gesucht

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am späten Montagnachmittag ist es in Liebefeld zu einer Kollision zwischen zwei Autos gekommen. Verletzt wurde dabei niemand. Aufgrund unterschiedlicher Aussagen zum Unfallhergang werden Zeugen gesucht.

Am Montag, 9. Oktober 2017, kurz nach 1700 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern eine Kollision zwischen zwei Autos in Liebefeld (Gemeinde Köniz) gemeldet. Ersten Erkenntnissen zufolge bog eine Autolenkerin von der Stationsstrasse nach links in die Könizstrasse nach Köniz ab. Gleichzeitig fuhr ein Autolenker auf der Könizstrasse in Richtung Bern.

In der Folge kam es im Bereich der Verzweigung zur Kollision zwischen den beiden Autos. Verletzt wurde beim Unfall niemand. Es entstand jedoch ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken.

Aufgrund unterschiedlicher Aussagen zum Unfallhergang sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen.

Insbesondere der Lenker oder die Lenkerin eines blauen Lieferwagens, der zum Zeitpunkt der Kollision im Bereich der Unfallstelle unterwegs gewesen war, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 634 41 11 zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Liebefeld BE: Unterschiedliche Aussagen zu Kollision – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.