Neuhausen am Rheinfall SH: „Rot“ missachtet – heftige Kollision

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwochmorgen (11.10.2017) ereignete sich auf der Strassenkreuzung „Kreuzstrasse“ in Neuhausen am Rheinfall eine Kollision zwischen zwei Autos. Personen wurden dabei keine verletzt. Es entstand hoher Sachschaden.

Kurz nach 09.00 Uhr am Mittwochmorgen (11.10.2017) fuhr ein 54-jähriger Schweizer mit einem Auto in Neuhausen am Rheinfall von der Zollstrasse nach links in die Klettgauerstrasse ein. Inmitten der Kreuzung kam es zwischen seinem Auto und einem anderen Auto, das von einer 44-jährigen Schweizerin gelenkt wurde, zu einer heftigen Kollision.

Die Kollision ereignete sich, da eine der beiden beteiligten Personen die auf „Rot“ stehende Lichtsignalanlage missachtet hatte. Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Personen wurden bei dieser Kollision keine verletzt. An den beiden Unfallautos entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken. Das Auto der 44-jährigen Autofahrerin musste gar von einem privaten Bergungsunternehmen abtransportiert werden.



 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Bildquelle: Schaffhauser Polizei



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Neuhausen am Rheinfall SH: „Rot“ missachtet – heftige Kollision

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.