Höchweid LU: Alkoholisierte Automobilistin fährt Briefkasten an – Führerausweis weg

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Vergangene Nacht hat ein Automobilistin einen Selbstunfall verursacht. Ein Atemlufttest ergab einen Wert von 0,86 mg/l.

Mittwochnacht, 11. Oktober 2017, 23:45 Uhr, fuhr eine Automobilistin an der Höchweid in einen Briefkasten vor einem Hauseingang. Dies hatte ein Anwohner der Polizei gemeldet.

Eine Patrouille der Luzerner Polizei konnte die verantwortliche Automobilistin kontrollieren. Sie fuhr in angetrunkenem Zustand.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,86 mg/l. Die 66-jährige Lenkerin musste sich einer Blutentnahme unterziehen.

Der Führerausweis wurde ihr abgenommen.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Artikelbild: Symbolbild © Luzerner Polizei



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Höchweid LU: Alkoholisierte Automobilistin fährt Briefkasten an – Führerausweis weg

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.