Gossau SG: Schwellbrand mit starkem Rauch in Einfamilienhaus

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstag (12.10.2017), kurz vor 19:45 Uhr, ist im Heizungsraum eines Einfamilienhauses an der Gütschstrasse Rauch festgestellt worden.

Auslöser war ein Schwellbrand der Heizung aufgrund eines technischen Defekts.

Kurz vor 19:45 Uhr stellten die Hausbewohner im Heizungsraum eine starke Rauchentwicklung fest und alarmierten die Feuerwehr. Die ausgerückte zuständige Feuerwehr konnte den Schwellbrand rasch unter Kontrolle bringen.

Eine Person musste mit einer Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht werden. Es entstand ausserdem ein Sachschaden in unbekannter Höhe.



 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Gossau SG: Schwellbrand mit starkem Rauch in Einfamilienhaus

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.