Stadt St.Gallen: Führerloses Auto prallt in Objekte – erheblicher Sachschaden

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstag (13.10.2017) kollidierte auf der Rosenbergstrasse ein führerloses Auto mit anderen Objekten. Verletzt wurde niemand, es entstand erheblicher Sachschaden. Das Unfallfahrzeug musste abgeschleppt werden.

Am Donnerstagabend ereignete sich kurz vor 20 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Rosenbergstrasse. Ein 55-jähriger Autofahrer hatte seinen Wagen zuvor auf Höhe Liegenschaft Nr. 36 parkiert. Aus noch unklaren Gründen setzte sich zehn Minuten später das Fahrzeug selbstständig rückwärts in Bewegung und kollidierte daraufhin mit einer Stehlampe und einem Briefkasten.

Nach 50 Metern kam es auf der Rosenbergstrasse zum Stillstand. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch erheblicher Sachschaden. Das beschädigte Fahrzeug wurde abgeschleppt.



 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt St.Gallen: Führerloses Auto prallt in Objekte – erheblicher Sachschaden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.