Bern BE / Bümpliz: Bankfiliale überfallen – Polizei Bern ermittelt und sucht Zeugen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstagnachmittag hat ein unbekannter Mann in Bern Bümpliz eine Bankfiliale überfallen. Beim Raub wurde niemand verletzt.

Der Täter konnte mit der Beute fliehen. Die Kantonspolizei Bern ermittelt und sucht Zeugen.

Die Meldung zu einem Raubüberfall auf eine Filiale der Raiffeisenbank an der Brünnenstrasse in Bern Bümpliz erreichte die Kantonspolizei Bern am Dienstag, 24. Oktober 2017, kurz nach 1540 Uhr. Trotz einer umgehend eingeleiteten Nachsuche konnte der Täter bis anhin nicht angehalten werden. Ersten Abklärungen zufolge hatte ein Unbekannter die Bank betreten, einen Angestellten bedroht und Geld gefordert. In der Folge gelang es dem Mann, mit der Beute zu Fuss in unbekannte Richtung zu fliehen. Verletzt wurde beim Raub niemand.



Gemäss Aussagen ist der Täter zwischen 40 und 50 Jahre alt, ungefähr 180 Zentimeter gross und von kräftiger Statur. Zum Zeitpunkt des Überfalls trug er eine dunkelblaue Kapuzenjacke, dunkle Jeans, dunkle Turnschuhe mit weisser Sohle und eine schwarze Sonnenbrille. Er hatte zudem eine Papiereinkaufstasche bei sich.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 634 41 11 zu melden.

 

Quelle: Kapo Bern
Bildquelle: Kapo Bern

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Bern BE / Bümpliz: Bankfiliale überfallen – Polizei Bern ermittelt und sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.