Sevelen SG: Bei Arbeitsunfall verletzt – 53-jähriger Passant ins Spital geflogen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwoch (25.10.2017), um 06:25 Uhr, ist auf einem Firmenareal an der Schildstrasse ein Mann durch einen Hubstapler angefahren und verletzt worden.

Der 53-Jährige musste nach der medizinischen Erstversorgung durch die Rettung anschliessend durch die REGA ins Spital geflogen werden.

Ein 29-jähriger Arbeiter überquerte mit einem Hubstapler rückwärtsfahrend die Schildstrasse um auf das Firmengelände zu gelangen. Ein 53-jähriger Mann näherte sich zu Fuss, aus derselben Richtung wie der Hubstapler fuhr, und überholte diesen. Er setzte sich auf den hinteren Bereich des fahrenden Hubstaplers. Der Fahrer wies ihn an, sein Gefährt zu verlassen. Mit einem Sprung kam er dieser Aufforderung nach und geriet mit seinem Fuss unter das hintere, mittige Rad des Hubstaplers. Mit unbestimmten Beinverletzungen wurde der 53-Jährige ins Spital geflogen.

 

Quelle: Kapo St.Gallen
Bildquelle: Kapo St.Gallen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Sevelen SG: Bei Arbeitsunfall verletzt – 53-jähriger Passant ins Spital geflogen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.