Biel BE: Drei Verletzte nach tätlicher Auseinandersetzung – Täter (25) gefasst

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitagmorgen ist es in Biel zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen, dabei wurden drei Personen leicht verletzt.

Der mutmassliche Täter konnte angehalten werden.

Am Freitag, 3. November 2017, um zirka 1025 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern eine Streiterei in der Nidaugasse in Biel gemeldet. Vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte flüchtete der mutmassliche Angreifer in unbekannte Richtung. Drei Personen, welche sich vor Ort befanden, wurden im Zusammenhang mit der Auseinandersetzung leicht verletzt und mussten sich in ärztliche Behandlung begeben.

Gemäss ersten Erkenntnissen war der mutmassliche Angreifer mit einem Messer bewaffnet, griff einen Mann an und verletzte diesen leicht. Als zwei weitere Männer zu Hilfe kamen, wurden auch sie leicht verletzt.

Der mutmassliche Täter, ein 25-jähriger Mann, konnte kurze Zeit später durch die Kantonspolizei Bern angehalten werden. Er befindet sich nun in Haft. Weitere Ermittlungen sind im Gang.

 

Quelle: Kapo Bern
Artikelbild: Symbolbild © sevenMaps7 – shutterstock.com

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Biel BE: Drei Verletzte nach tätlicher Auseinandersetzung – Täter (25) gefasst

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.